Probleme

Probleme bei Zwerghühnern – Erkennen & Behandeln

 

Probleme bei Hühnern behandeln und erkennen, Durchfall, Kropfverstopfung

 

Kropfverstopfung

Kropfverstopfung, Probleme bei Zwerghühnern , Legenot, HühnerhaltungWenn Zwerghühner fressen, gelangt das Futter zuerst in den Kropf, bevor es weiter in den Magen wandert. Der Kropf ist eine Aussackung auf der rechten Seite der Speiseröhre, in der die Nahrung zum Vorquellen zwischengespeichert wird.

Bei einer Kropfverstopfung hat das Huhn ein Problem, da der Zugang zum Magen verschlossen ist und Essen dadurch nicht mehr in diesen gelangen kann. Ursachen hierfür sind oft zu lange Grashalme, die bei der Fütterung lose in den Auslauf geworfen werden. Anders als auf einer Wiese, wo die Zwerghühner mit ihrem Schnabel nur die Spitzen der Grashalme abrupfen, versuchen sie die Pflanze im Ganzen zu fressen. Dabei verknoten sich die langen Halme im Kropf und werden zu einer harten Kugel. Eine weitere Nahrungsaufnahme ist nicht mehr möglich, da der Kropf ja voll ist. Ohne weitere Behandlung würde das Zwerghuhn jetzt verhungern, bzw. verdursten.

was tun bei Kropfverstopfung?

Um die Kropfverstopfung zu lösen, kann man versuchen, dem Huhn etwas Flüssigkeit oder Olivenöl in den Schnabel zu geben, um anschließend den Inhalt des Kropfs mit einer sanften Massage aufzulockern. Dabei empfiehlt es sich, das Huhn kopfüber zu halten, so können gelöste Nahrungsteile durch den Schnabel abfließen. Damit das Zwerghuhn nicht in Atemnot gerät, müssen zwischendurch Pausen eingelegt werden.

Hat man mit dieser Methode keinen Erfolg, muss ein Tierarzt aufgesucht werden, der eine Kropfspülung oder einen Kropfschnitt durchführt.

 

Legenot / Legeprobleme

Wenn die Eierproduktion bei einzelnen Henne plötzlich abnimmt, kann das verschiedene Ursachen haben. Neben Problemen mit Parasiten sollte man aber auf jeden Fall Legeprobleme in Betracht ziehen.

Der Begriff Legenot bezeichnet das Problem einer Henne, ihr Ei nicht legen zu können. Dies wird oft durch ein zu großes Ei verursacht, welches dabei im Legedarm feststeckt. Erste Anzeichen könnten Hennen sein, die häufig das Legenest verlassen, ohne jedoch ein Ei gelegt zu haben. Sie machen dann einen unruhigen Eindruck.

was tun bei Legenot / Legeproblemen?

Hilfreich kann eine leichte Bauchmassage sein, um das Ei zu lösen. Ist das Ei schon in der Kloake sichtbar, kann Gleitmittel um die Öffnung aufgetragen werden. Anschließend hält man das Huhn mit seinem Po über eine Schüssel mit heißem Wasserdampf, um seine Muskeln zu entspannen. Eine andere Möglichkeit wäre das vorsichtige Aufstechen und Entfernen der Eierschale.

Tritt die Legenot bei einem Zwerghuhn häufiger auf, sollte man über eine Erlösung des Tiers nachdenken, weil es für die Henne sehr schmerzhaft ist.

 

Federpicken

Federpicken und Eierfressen können zum Probleme beim Zwerghuhn werden, Hühnerhaltung ZwerghühnerFederpicken erfolgt meist aus Langeweile. Selten kann auch ein Proteinmangel Auslöser dieser Unart sein.

Dabei Picken die Hühner nach den Federn ihrer Artgenossen und reiße so kleine Stücke heraus, manchmal aber auch ganze Federn. Nicht selten kommt es auch zu Verletzungen der Haut und Blut fließt. Da Hühner Allesfresser sind, kann es so schnell zum Kanibalismus durch mehrerer Hühner und im schlimmsten Fall zum Tod des Opfers kommen.

was tun bei Federpicken?

Um Federpicken zu vermeiden, ist darauf zu achten, dass ein großzügiger artgerechter Auslauf vorhanden ist und die Größe der Hühnerschar an die vorhandenen Möglichkeiten angepasst ist. Zusätzlich kann man den Zwerghühnern Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten.

Ist ein Proteinmangel die Ursache, sollte das Futter einige Zeit durch zusätzliche Proteine, wie z. B. Mehlwürmer* aufgewertet werden.

 

Eierfressen

Zwerghühner, die frisch gelegte Eier verzehren, können ein Problem darstellen.

Oftmals entwickelt sich dies aus einem Zufall heraus. Unabsichtlich wird ein Ei zerbrochen und dieses dann auch gefressen und für lecker befunden. Sind die Zwerghühner dann einmal auf den Geschmack gekommen, entsteht schnell ein erlerntes Verhalten. Dann muss schnell gehandelt werden.

was tun bei Eierfressen?

Hier kann ein Abrollnest* gut Abhilfe schaffen, bei dessen Verwendung die Hühner nach dem Eierlegen keinen Kontakt mehr zum Ei bekommen.

 

Erfrierungen

Augenentzündungen und Erfrierungen Kopf, Kehllappen, Kamm, problematisch bei Zwerghennen und Zwerghähnen, Zwerghühner haltenZwerghühner haben normalerweise kein Problem mit Kälte. Wichtig ist allerdings ein zugluftfreier, gut belüfteter, trockener Stall.

Bei extremen Temperaturen kann es aber dennoch zu Erfrierungen des Kamms oder der Kehllappen kommen. Erste Anzeichen sind schwarze Flecken, die sich auf den Anhängseln zeigen.

was tun bei Erfrierungen?

Vorbeugend kann bei sehr niedrigen Temperaturen eine Wärmelampe im Stall aufgehängt werden. Außerdem kann man den Kamm und die Kehllappen der Hühner gegen Erfrierungen dick mit Vaseline einschmieren.

 

Augenentzündung

Augenentzündungen bei Zwerghühnern können sowohl Begleiterscheinungen sein und auf andere Krankheiten hinweisen, als auch durch feuchtes Stallklima verursacht werden. Durch schlechte Belüftung erhöht sich die Amoniakkonzentration in der Stallluft und kann so eine Bindehautentzündung hervorrufen.

Diese äußert sich in geschwollenen, tränenden Augen.

was tun bei Augenentzündungen?

Der abgesonderte Schleim sollte mehrmals täglich mit lauwarmem Wasser abgetupft werden und es ist auf eine gute Stallhygiene zu achten.

 

Durchfall

Hühnerkot, Hilfe bei Durchfall, Morsche Karottensuppe für Zwerghühner, Probleme Hühnerhaltung lösenDurchfall bei Zwerghühnern kann viele Ursachen haben. So kann dieser durch einen Fütterungsfehler entstanden sein, es kann aber auch eine ernste Infektionskrankheit oder Parasiten dahinter stecken. Erst eine Kotprobe kann genauere Auskunft darüber geben.

was tun bei Durchfall?

Als erste Maßnahmen kann man dem erkrankten Huhn Kohletabletten aus der Apotheke anbieten. Dadurch wird dem Darm Wasser entzogen. Auch die als Hausmittel beliebte Morosche Karottensuppe kann hilfreich sein.

Um das Immunsystem der Zwerghühner vorbeugend zu stärken, gibt es verschiedene Vitamin- und Ergänzungsfutterpräparate, die über das Trinkwasser verabreicht werden können.

 

ᐅᐅRezept Morosche Karottensuppe

500 g geschälte Karotten in 1 Liter Wasser mindestens 1 ½ Stunden kochen.

Anschließend durch ein Sieb abgießen und das Wasser auffangen.

Die gekochten Karotten pürieren und mit dem aufgefangenen Wasser wieder auf 1 Liter auffüllen.

 

Für die alltäglichen Probleme ist es sinnvoll, sich eine Erste Hilfe Box für Hühner zusammenzustellen. Anregung finden sie im Artikel „Hühnerapotheke – Erste Hilfe für Hühner“.

 


Sie lesen gerade: Probleme bei Zwerghühnern